coach-holger
  Startseite
  Über...
  Archiv
  LLH
  Mannschaft
  Berichte
  Spielplan
  Strafenkatalog
  Statistik
  Hausaufgaben
  Vereins-Aktionen
  Saison 2007/08
  Saison 2006/07
  Saison 2005/06
  Saison 2004/05
  Saison 2003/04
  Saison 2002/03
  Gästebuch

   Stefans U14-Blog
   BKU e.V.
   BG Lünen 91
   Fotos BG Lünen
   NRW Basket

http://myblog.de/coach-holger

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier ein Rückblick auf die bereits gespielten Saisons:

Saison 2003/04 U12 Kreisliga:

Tabellendritter Kreisliga

Fazit:
Eine klasse Saison, in der vorherigen Spielzeit gewann man nur knapp ein Spiel. Jetzt spielte man schon um die Kreismeisterschaft mit. Leider reichte es gegen Werne und Kaiserau nicht ganz zum Sieg. Dafür hatte Lünen das beste Mannschafts- und Fastbreakspiel der Liga.



Mannschaftsfoto





BG Lünen – TV Werne 39 : 59

Wieder Spitzenspiel verloren

Die BG lieferte sich mit dem Tabellenzweiten drei Viertel lang ein packendes Spiel.
Im ersten Viertel war der Lüner Nachwuchs den Wernern sogar überlegen. Die technisch starken Gäste spielten zu eigensinnig und die Lüner Abwehr stand absolut sicher. Im Angriff spielte Lünen tolle Kombinationen, mit viel Übersicht gelang der Ball immer wieder zu den freien Mitspielern. Leider hatten die Lüner an diesem Tag überhaupt kein Wurfglück. Die einfachsten Bälle wurden vergeben, Lünen hätte mindestens 20 Punkte erzielen müssen. So ging das erste Viertel mit 9:7 an Werne. Im zweiten Viertel verhielt es sich genauso, deshalb konnte Werne mit drei Punkten Vorsprung in die Kabine gehen.
Im dritten Viertel zeigte sich Lünen treffsicherer, jedoch wurde die zuvor gute Defense etwas zu nachlässig. Lünen liess auch einige Kräfte gegen die robuste Spielweise der Gäste. Mit vier Punkten Vorsprung ging Werne ins letzte Viertel. Lünen hielt den Abstand und brach dann leider in den letzten sechs Minuten etwas ein, so war letzten Endes die Niederlage ziemlich deutlich, jedoch konnte der Lüner Nachwuchs stolz auf die gute Leistung sein.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E. 4, Dario G ,
Fabian G. 2 , Philip G. 7 , Vincent H. 3, Jan-Hendrik H., Jan L. 3, Marius N. 2, Dennis O. 7,
Dennis P. 5 , Leonardo S. 6 .



TuS Sassendorf - BG Lünen 22 : 69

Klarer Sieg für U12

Nachdem das Hinspiel hoch gewonnen wurde, unterschätzte die BG den Gegner in den ersten drei Minuten, der erste Korb für Lünen war erst das 2:2 nach vier gespielten Minuten. Die letzten drei Minuten im ersten Viertel drehte die BG aber auf, so stand es dann 18:8 für Lünen.
Im Zweiten Viertel wurde komplett durchgewechselt und nach einer schwierigen ersten Minute konnten auch die anderen Lüner Spieler überzeugen, so wurde das zweite Viertel mit 12:8 gewonnen. Im dritten Viertel zeigte die BG sich von ihrer besten Seite, aus einer starken Defense wurden viele Fastbreaks gestartet, Lünen gewann das dritte Viertel hochverdient mit 26:0.
Im letzten Viertel kamen noch mal alle Spieler zum Einsatz, Lünen zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und auch das letzte Viertel wurde mit 13:6 gewonnen. Nach diesem Sieg ist Lünen der dritte Tabellenplatz sicher. Vielleicht kann man im letzten Saisonspiel den ungeschlagenen TV Werne noch etwas ärgern.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E. 2, Marvin F., Dario G. 4 ,
Fabian G. 2 , Philip G. 2 , Vincent H. 5, Jan H. 6, Jan-Hendrik H. 2, Dennis O. 8, Dennis P. 10 , Leonardo S. 24



BG Lünen – TuS Hamm 100 : 39

Erster Hunderter für die U12

Lünen verschlief die ersten zwei Minuten und der Gast ging mit 5 : 0 in Führung. Dann wachte die BG aber auf, aus einer sicheren Defense wurden wie in den letzten Spielen wieder viele gute Fastbreaks gestartet. Hamm fand kein Mittel gegen das schnelle Mannschaftspiel der Gastgeber. Nach dem ersten Viertel führte man verdient mit 20 :11. Bei Lünen wurde komplett durchgewechselt, alle Spieler überzeugten mit guter Übersicht und gutem Abschluss, auch die Abwehr stand jetzt sicher, so ging Lünen mit 50 : 19 zufrieden in die Kabine.

Unnötigerweise spielte die BG nach der Pause etwas nervös und man verstrickte sich oft in Einzelaktionen, trotzdem wurde das dritte Viertel mit 17 : 12 gewonnen. Im letzten Viertel drehten die Lüner noch einmal richtig auf, Hamm war mit den Kräften am Ende.
Der Lüner Nachwuchs gefiel mit viel Übersicht, es war egal wer die Körbe machte, jeder Spieler gab uneigennützig den Ball weiter, so erzielte die BG mit tollen Kombinationen 33 Punkte. Leonardo S. konnte 6 Sekunden vor Schluss sogar die 100 vollmachen und wird jetzt traditionsgemäß eine alkoholfreie Runde spendieren.

BG LÜNEN: Ricky E. , Marvin F 2., Dario G. 10 ,
Fabian G. 10 , Philip G. 13 , Vincent H. 7, Jan-Hendrik H., Jan L. 10, Marius N. 2, Dennis O. 14,
Dennis P. 8 , Leonardo S. 24


Dennis O. in der Luft



BG Lünen – TS Schwerte 63 : 52

Viele Chancen ungenutzt

Lünen startete sehr stark ins erste Viertel, aus einer sehr guten Abwehr startete Lünen ein Fastbreak nach dem anderen. Alle Spieler der Startformation konnten punkten. Besonders Kapitän Dennis P. und Fabian G. glänzten mit tollen Vorlagen. Zwischenzeitlich stand es 19:0, aber Schwerte wurde vor Ende des ersten Viertel etwas stärker. Nach dem tollen ersten Viertel stand es 28 : 11 für die BG.
Leider wurde die Abwehr im zweiten Durchgang total vernachlässigt und in der Offensive agierten die Hausherren unnötigerweise viel zu hektisch, so gewann Schwerte das zweite Viertel mit 20 :15.
In der zweiten Halbzeit konzentrierten sich beide Mannschaften auf die Offensive, leider vergab Lünen die einfachsten Körbe.
Lünens Schlüssel zum Sieg war letztendlich das tolle Zusammenspiel, fast alle Lüner erzielten Körbe. Dennis O., Leo und Philip konnten sogar zweistellig punkten. Auch die 31 Punkte des besten Schwerter Spielers konnten den Lüner Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährden, die BG hätte sogar höher gewinnen müssen.

BG LÜNEN: Jonas B. 4, Ricky E. 7, Marvin F., Dario G. 6 ,
Fabian G. 4 , Philip G. 10 , Vincent H. 2,
Jan-Hendrik H. 2, Dennis O. 12,
Dennis P. 2 , Leonardo S. 14



TVG Kaiserau – BG Lünen 57 : 39

Lünen hielt gut mit

Der Tabellenzweite Kaiserau empfing den Tabellendritten aus Lünen. Leider hatte der Lüner Nachwuchs wie schon im Hinspiel keinen guten Tag erwischt. Eine völlig desolate Abwehrleistung machte es Kaiserau sehr einfach zu punkten.
Der Angriff lief im ersten Viertel etwas besser, Lünen ließ jedoch zu viele Chancen aus. So stand es schon nach dem ersten Viertel 20:10 für Kaiserau.
Während die Abwehr sich im zweiten Viertel etwas verbesserte, war diesmal die Offensive katastrophal. Lünen erzielte nur vier Punkte und musste mit 20 Punkten Rückstand in die Kabine gehen. Nach einer kleinen Standpauke in der Kabine kamen die Lüner wie verwandelt auf den Platz zurück.
Die Abwehr stand sicher und endlich konnte die BG ihr gutes Fastbreakspiel aufziehen. Lediglich die Chancenausbeute hätte besser sein können. Trotzdem gewann Lünen das dritte Viertel mit 19:10 und erzielte darin die Hälfte aller Punkte.
Leider nahm die BG den Schwung nicht mit ins letzte Viertel, so zog Kaiserau dann doch noch etwas davon.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E. 4, Dario G. ,
Fabian G. 8 , Philip G. , Vincent H. 2, Jan H. 4
Jan L. 2, Marius N., Dennis O. 5,
Dennis P. 2 , Leonardo S. 12


Jonas in seiner 1. Saison



BG Lünen - TV Unna 73 : 12

Erneut hoher Sieg gegen junge Truppe aus Unna

Da schon das Hinspiel hoch gewonnen wurde, konnte Lünen auf vier Stammspieler verzichten. Dadurch konnten Neuzugänge und Reservespieler verstärkt eingesetzt werden.
Lünen kam im ersten Viertel nur langsam aus den Startlöchern, erst nach fünf Minuten konnte man sich etwas absetzen. Das erste Viertel wurde mit 14 zu 1 jedoch deutlich gewonnen. Im zweiten Viertel drehte die BG richtig auf. Aus der guten Abwehr wurden immer wieder schnelle Fastbreaks gestartet. Der Lüner Nachwuchs ging mit 37 zu 5 zufrieden in die Pause.
Auch in den letzten beiden Vierteln konnte die BG vor allen Dingen durch schnelle Fastbreaks glänzen. Lünen spielte mannschaftlich geschlossen, fast alle Spieler erzielten Körbe. Besonders lobenswert war die Übersicht der BG, es wurde uneigennützig gespielt, immer wieder wurden die besser postierten Mitspieler in Szene gesetzt.

BG LÜNEN: Jonas B. 4, Marvin F. 4, Dario G. 12 ,
Fabian G. 8 , Christoph H. , Jan H. 3, Jan-Hendrik H. 6, Jonas J. 2, Jan L. 8, Marius N. 6, Dennis O. 10, Dennis P. 8



BG Lünen - SSG Hamm 31 : 23

BG entscheidet Zitterpartie in drei Minuten

Der Tabellendritte BG Lünen empfing den Vierten SSG Hamm.
Die Gastgeber starteten sehr nervös, während die Abwehr einigermaßen sicher stand, lief in der Offensive gar nichts zusammen. Vor allen Dingen im Spielaufbau und im Mannschaftsspiel hatte die BG ungewohnt große Probleme. So stand es nach zwei Vierteln 11 : 11.
Im dritten Viertel konnte Lünen sich etwas steigern, es wurden jedoch die einfachsten Körbe vergeben. Nach dem dritten Viertel stand es immer noch ausgeglichen 19:17. Besonders Leonardo S., der wieder eine sehr gute Defense spielte, hatte an diesem Tag kein Wurfglück. Nach zwei Minuten im letzten Viertel drehte die BG plötzlich auf, mit schnellem Mannschaftsspiel hatte man innerhalb von drei Minuten einen 10:0 Lauf.
Danach hielt Lünen den Abstand souverän und gewann mit nur drei sehr guten Minuten trotzdem verdient.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E.1,
Fabian G. 2 , Philip G. 2 , Vincent H. 3, Jan-Hendrik H., Jonas J.,
Jan L. 2, Marius N. 2, Dennis O. 9, Dennis P. 5, Steenbock 4


Vincent in der Luft!


BG Lünen - Lets GOOOOO!



TuS Hamm – BG Lünen 23 : 47

Verdienter Sieg in Hamm

Lünen startete sehr gut und konnte mit 10 : 0 in Führung gehen. Danach schaltete die BG leider einen Gang zurück. Die gute Abwehrarbeit wurde etwas vernachlässigt und in der Offensive verstrickten sich die Lüner zu sehr in Einzelaktionen. Auch die Trefferquote war bei den Gästen viel schlechter als in den vorherigen Saisonspielen. Aber auch mit einer durchwachsenen Leistung konnte Lünen sicher mit 29 : 9 in die Pause gehen.
In der zweiten Halbzeit spielten die verstärkt eingesetzten Reservespieler einen guten Basketball, jedoch hatten fast alle Lüner Spieler an diesem Tag eine Abschlussschwäche.
Aufgrund der körperlichen und technischen Überlegenheit der BG konnte man sich aber viele Nachlässigkeiten erlauben. Unter dem Strich kam dabei ein ungefährdeter und verdienter Sieg heraus, der weitaus höher hätte ausfallen können.

BG LÜNEN: Ricky E. 2, Marvin F., Dario G. 4
Fabian G. 13 , Philip G. 4 ,Jan-Hendrik H. 4, Jonas J.,
Jan L. 8, Marius N. 2, Dennis P. 3, Steenbock 7



TV Werne - BG Lünen 62 : 49

Im Spitzenspiel unterlag die BG unglücklich einem gleichstarken Gegner. Das erste Viertel ging mit 16 zu 14 knapp an Werne. Beide Mannschaften zeigten einen guten Basketball. Während bei den Gastgebern zwei Spieler überragten, überzeugten die Lüner mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Lünen blieb bis drei Minuten vor der Halbzeit dran, doch durch viele Fehlpässe der BG konnte Werne mit 34 :24 in die Pause gehen.
Im dritten Viertel startete Lünen eine Aufholjagd, in der besonders Dennis O. mit vielen Vorlagen und selbst erzielten Punkten gefiel. Durch schnelle Fast-Breaks kam Lünen zwischenzeitlich bis auf einen Punkt heran, mit 46 : 41 ging es dann in das letzte Viertel. Werne hielt den Abstand bis zwei Minuten vor Schluss, danach brachen die Lüner etwas ein und Werne gewann mit dreizehn Punkten. Lünen zeigte eine sehr gute Leistung und mit etwas mehr Trefferglück im letzten Viertel hätte man das Spiel vielleicht für sich entscheiden können.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E. 4, Dario G.,
Fabian G. 6 , Philip G. 4 , Vincent H., Jan-Hendrik H.,
Jan L., Marius N., Dennis O. 11,
Dennis P. 8, Leonardo S. 16


Starke Leistung in Werne: Dennis O.



BG Lünen – TUS Sassendorf 81 : 28

Klarer Sieg nach Umzug in Stein-Halle

Im ersten Viertel legte die BG einen Blitzstart hin, es stand nach fünf Minuten schon 14 zu 0. Lünen zeigte geschlossen das wohl beste Viertel der Saison, dass mit 26 zu 4 gewonnen wurde, wobei alle fünf Lüner der Startformation punkten konnten.
Aber auch die anderen Spieler waren an diesem Tag bestens aufgelegt. Zur Halbzeit führte Lünen 40:12.
In den letzten beiden Vierteln war Lünen etwas unkonzentrierter, den Gästen unterliefen aber auch viele Fehler. Im dritten Viertel bestachen Leo und Dennis O. die zusammen 13 Punkte erzielten. Auch die verstärkt eingesetzten Reserve-Spieler der BG überzeugten und konnten punkten. Mit einer tollen Mannschaftsleistung kann der Lüner Nachwuchs in die Weihnachtspause gehen. Das nächste Spiel gegen den Tabellennachbarn Werne ist am 11.01.2004.

BG LÜNEN: Jonas B. 4, Ricky E. 6, Dario G. 2,
Fabian G. 10 , Philip G. 6 , Vincent H. 8, Christoph H. Jan-Hendrik H. 8, Marius N. 2, Dennis O. 9, Dennis P. 8, Leonardo S. 18


Haufen auf Leo!


Viele Fans!



TS Schwerte - BG LÜNEN 26 : 62

Klarer Sieg auf Halbfeld

Die ersten drei Minuten des Spiels erinnerten stark an die letzte Niederlage gegen Kaiserau. Die Lüner waren viel zu nervös, hinten klappte die Zuordnung nicht und vorne gab es keinen einzigen Wurf auf den Korb.
Nach einer Auszeit war die BG aber wie verwandelt, aus einer guten Abwehr starteten sie viele Fastbreaks. Besonders Fabian G. nutzte seine Schnelligkeit, um von seinen mit Übersicht spielenden Teamkollegen in Szene gesetzt zu werden. Leo und Ricky leisteten außerdem sehr gute Reboundarbeit, somit stand es nach dem ersten Viertel 18 zu 4 für Lünen.
Durch das gestärkte Seltbstvertrauen spielten die Lüner auch im zweiten Viertel stark auf. Besonders durch das schnelle Mannschaftsspiel nach vorne wurden wieder viele Punkte erzielt. Die Lüner gingen mit einem 34:12 zufrieden in die Kabine.
Der BG Nachwuchs gefiel auch im dritten Viertel mit guten Kombinationen, wobei Schwerte sich keinesfalls geschlagen gab.
Schwerte, obwohl nur mit sieben Mann, gestaltete das letzte Viertel fast ausgeglichen. Bei der BG ließ etwas die Konzentration nach, aber es reichte für einen klaren Sieg.
Aufgrund des fehlerhaften Schwerter Protokolls ist es leider nicht mehr nachvollziehbar, wer wie viele Punkte erzielt hat. Durch das gute Team-Spiel erzielten aber fast alle Lüner Punkte.

BG LÜNEN: Jonas B. , Ricky E. , Dario G. ,
Fabian G., Vincent H. , Jonas J., Jan L.,
Dennis O. , Dennis P. , Leonardo S., Nick W.


Fastbreak!



BG Lünen - TVG Kaiserau 34 : 63

Erste Saisonniederlage für die BG

Im ersten Heimspiel der Saison musste Lünen die erste Saisonniederlage hinnehmen. Schon im ersten Viertel konnte man erkennen, dass die BG keinen guten Tag erwischt hatte. Obwohl das erste Viertel mit nur 10:12 an Kaiserau ging, bestimmten Nervosität und viele kleine Unaufmerksamkeiten das Lüner Spiel. Den Gästen wurde es auch im zweiten Viertel viel zu leicht gemacht. So stand es zur Halbzeit 18:29.
Im dritten Viertel nutzte Lünen seine zahlreichen Chancen nicht, vorne wurden die leichtesten Körbe vergeben, die Gäste nutzten ihre wenigen und so stand es 24:42.
Obwohl Kaiserau das Spiel mit 63:34 deutlich gewann, wäre für die Lüner an einem besseren Tag sicherlich mehr drin gewesen.

BG LÜNEN: Ricky E. 1, Fabian G. 4, Philip G., Vincent H. 6, Christoph H., Jan-Hendrik H., 2 Jonas J. 2, Jan L., Marius N.,Dennis O. 3, Dennis P. 4, Leonardo S. 6



TV Unna - BG LÜNEN 8 : 75

Hoher Sieg in Unna

Nach zwei abgesagten Spielen konnte der Lüner Nachwuchs endlich das zweite Saisonspiel bestreiten.
Lünen startete sehr gut ins Spiel. Durch schnelles Pass-Spiel und gute Kombinationen gingen die Lüner nach dem ersten Viertel mit 21 zu 1 in Führung, wobei Fabian G., der im ersten Spiel fehlte, 9 seiner insgesamt 15 Punkte erzielte . Die körperlich und technisch unterlegenen Gastgeber konnten auch in den anderen drei Vierteln nicht den Lüner Sieg gefährden. Gerade nach der Halbzeit konnte der große ausgeglichene Kader der BG überzeugen. Besonders erfreulich war, dass alle Lüner punkten konnten.

BG LÜNEN: Jonas B. 2, Ricky E. 6, Fabian G. 15, Philip G. 8, Vincent H. 2, Jan-Hendrik H. 4, Jonas J. 6, Jan L. 8, Marius N. 2,Dennis O. 6, Dennis P. 6, Leonardo S. 10



SSG HAMM - BG LÜNEN 30 : 42

Saisonstart gelungen

Im ersten Saisonspiel lieferte die BG ein ordentliches erstes Viertel ab. Durch große Nervosität verpassten es die Lüner aber eine höhere Führung herauszuspielen. Nach der knappen
11 : 8 Führung der BG lief aber im zweiten Viertel fast gar nichts zusammen, viele Fehlpässe gaben dem Gegner eine Chance in Führung zu gehen, jedoch nutzte Hamm diese nicht und so stand es zur Halbzeit 12 : 16 für Lünen.
Nach der Halbzeit gefiehl die BG mit tollem Kombinations- und Mannschaftsspiel. Die herausgespielte 32 : 19 Führung nach dem dritten Viertel hielt die BG und so stand es am Schluß verdient 42 : 30 für den Lüner Nachwuchs, der einen gelungenen Saisonauftakt feiern konnten.

BG LÜNEN: Jonas B., Ricky E., Philip G. 4, Vincent H., Christoph H. 4, Jan-Hendrik H. , Jonas J. 3, Jan L. 4, Marius N.,Dennis O. 6, Dennis P. 10, Leonardo S. 11



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung